Erfolgreicher Start ins 2017 für die AVL2 in MIls

Nach langer Feiertagspause ging es endlich wieder um Punkte. Zum Jahresauftakt gastierte das Team von Reto Krummenacher in Mils. Ein kleines (ersatzgeschwächtes) Team erwartete Hannah und Co in gewohnt kleiner Halle.

20161119164132_76Mit einer fast fehlerfreien Vorstellung und starkem Service startete die TI/2 ins Spiel und sicherte sich mit 25:17 Satz 1. So richtig flüssig war die Leistung noch nicht – die lange Pause war dem Team wahrlich noch anzumerken. Trotz gutem Start in Satz 2 (11:7), wurde es noch unerwartet spannend. Ging es doch mit einem klaren 16:11 für Mils in die zweite Technische Auszeit. Diese neun Eigenfehler hätte fast den Satz gekostet, aber eben nur fast. Viele Ruhe und Geduld war gefragt… und gerade noch rechtzeitig besonnen sich die Gäste ihrer Stärken und drehten den Satz zum 25:22 für die TI-apogrossergott-Volley.

20161119164014_73Satz 3 war schlussendlich der kürzeste des Abends und ging insbesondere dank der effizienteren Angriffsleistung ungefährdet an das erfahrenere Gästeteam (25:19).

 

 

 

20161119154702_15Nun stehen noch vier Spiele im Grunddurchgang an, drei davon gegen direkte Konkurrentinnen um eine gute Platzierung für den Frühlingsdurchgang. Am kommenden Freitag (in Zirl gegen Inzing) und Samstag zu Hause gegen Melk steht das nächste Doppelwochenende an. Bis dahin sind nun sicher auch wieder alle Rädchen bei der TI/2 wieder im Schliff…