mu19 Team setzte Duftnote!

Das u19 Team TI-Teamgeist-Volley führt nach 2 Siegen und einer Niederlage mit 7 Punkten die Tabelle an.
Bei den Herren, wohlgemerkt!

Am ersten Spieltag konnte sich das Team von Robert und Klemens mit zwei klaren 3:0 Siegen durchsetzen.
Der erste Gegner des Tages, das Team von Hypo Tirol Volleyballteam 2, konnte mit 25:18,25:8,25:21 bezwungen werden.

Im Spiel gegen den VC Klafs Brixental sprechen die Satzergebnisse (25:12,25:17,25:15) eine deutliche Sprache, welches Team das Sagen hatte.
Der erste Spieltag war aus der Sicht der Ti perfekt.

Am zweiten Spieltag am heutigen Sonntag wartete der Meisterschaftsfavorit Hypo Tirol Vollyballteam 1 im Landessportcenter.

Die letzten Trainings waren ganz auf diesen Schlager ausgelegt worden mit dem Ziel, den Meister ein wenig ärgern, vielleicht sogar ein Bein stellen zu wollen!
Doch zunächst lief es so gar nicht nach den Vorstellungen des von Robert Koch betreuten Team.

Der erste Satz ging mit 19:25 an den Favoriten. Auch den zweiten Satz konnte die Ti-Volley nicht für sich entscheiden.
Im dritten Satz lag das Team von Robert Koch bereits vier Punkte zurück.
Im timeout fand Robert scheinbar die richtigen Worte – mit weniger Krampf lief plötzlich alles so, wie es sich das Team vorgenommen hatte und konnte den 3. Satz deutlich mit 25.18 für sich entscheiden. Mit einem guten Servicespiel gewann das Team auch den vierten Satz.
Im alles entscheidenden letzten Satz konnte sich das Hypo Tirol Volleyballteam recht früh einen 2 Punkte Vorsprung herausspielen, den es nicht mehr gewillt war, abzugeben, gewann den Satz mit 15:11 und damit das Spiel mit 3:2.

Jedenfalls war es dem Team von Robert Koch gelungen, eine kräftige Duftmarke zu setzen!
Revanche für das Rückspiel ist angesagt!

Bericht von Laurenz Thöni