3:0 Kantersieg in Eisenerz!

20131127_181115_DSC03991 [1280x768]Aufgrund zahlreicher verletzungs- und krankheitsbedingter sowie sonstiger Ausfälle war man mit gemischten Gefühlen in Richtung Eisenerz am Erzberg in die Obersteiermark, aufgebrochen.

Die frühe Anreise sollte sich jedenfalls bezahlt machen – vom  samstägigen Megastau auf der A12 Inntalautobahn spürte man nicht allzu viel und so gestaltetet sich die Anreise relativ stressfrei. Möglicherweise auch ein Grund des Erfolges. Für Trainer Marco Angelini zeichnet aber in erster Linie die harte Arbeit und die spürbar aufsteigende Tendenz des Teams in den letzen Wochen dafür verantwortlich, auch wenn sich das zunächst nicht in zählbaren Erfolg hatte umsetzen lassen. „Das Team hat am Samstag sehr ruhig gespielt, sich auch über kurzfristige Rückstände nicht nervös machen lassen.  Den letzten Abschnitt in den drei Sätzen konnten wir immer in Führung liegend in Angriff nehmen. Es waren sehr wichtige drei Punkte für unser Team!“

Endstand: SG Allianz Eisenerz-Trofaiach  – TI-Meraner-Volley  0:3 (23:25, 22:25, 15:25)1h 08′
Topscorerinnen: Natascha Sailer(12), Monika Chrtianska (11), Maria Szivos (8);

Tabelle:
1. Graz                                  12  11 1                   33
2. Klagenfurt                        12    9 3   25
3. Salzburg                          11    6 5   20
4. VCT                                  12    7 5  19
5. Melk                                  12    6 6   19
6. TI-Meraner-Volley         12    6 6   17
7. Eisenerz                           12    4 8   15
8. SVS Sokol                       12    4 8   13
9. Hartberg                           12    4 8     9
10. Roadrunners                 11    2 9     7

About The Author